aktuell news head de

iranIran: Fünf Jahre Haft für Christsein!

Eine junge Iranerin, die seit Jahren in der Schweiz im Exil lebt, kontaktierte uns und bat um Gebet für ihre Mutter, die zusammen mit anderen Christen vor Gericht steht.

Schon 2017 wurde sie verhört, weil sie angeblich die nationale Sicherheit gefährde. Die Frau hatte an internationalen Konferenzen teilgenommen und leitet verschiedene Gemeindeaktivitäten. So geriet sie ins Visier des Regimes.

Diese Woche kam nun das schockierende Urteil: Fünf Jahre Haft! Das Urteil kann angefochten werden. Drei Richter von verschiedenen Abteilungen werden dann ein endgültiges Urteil fällen.

Die letzte Anhörung der iranischen Frau mit zwei anderen Christen wird Ende Januar stattfinden. Immer wieder werden die gefangenen Christen verhört, aufgefordert ein Schuldeingeständnis zu unterschreiben, dem Christentum abzuschwören und zum Islam zurückzukehren.

Wir beten, um Freispruch, zumindest jedoch eine Strafminderung. Und wir beten für Kraft, diese physischen und mentalen Qualen im Gefängnis auszuhalten.