Header Evangelistenpatenschaft

EvangelistenSoweit die Füße tragen

Unter Extrembedingungen

Sie leben über Monate im Busch ohne die Annehmlichkeiten der sog. Zivilisation und werden nicht selten verfolgt.
Sie leben in einem islamischen Land, in dem Christen stark unter Verfolgung leiden und die Taliban in einigen Regionen faktisch die Macht übernommen haben.
Sie gehen in sengender Hitze Kilometer um Kilometer, um ihren Auftrag zu erfüllen.
Sie stellen sich den dunklen und okkulten Mächten entgegen, unter denen ihre Mitbürger leiden.
Jeder Einsatz ist mit Lebensgefahr verbunden und auch zu Hause sind sie nicht in Sicherheit.
Mitten im »Nirgendwo« sind sie unterwegs zu Menschen, die keine Ahnung haben, ob Jesus ein Ding oder eine Person ist.

Die Rede ist von Pastoren und Evangelisten in Ländern, in denen schon viele von ihnen ihren Dienst mit dem Leben bezahlt haben.

So weit die Füße tragen

Für Akot im Südsudan ist das von AVC finanzierte Fahrrad Gold wert: »Um in Wiljan evangelisieren zu können, musste ich mich zwei Tage zu Fuß durch den Busch schlagen – in einer Richtung – und fand unterwegs kaum etwas zu essen. Das Fahrrad reduziert die Reise auf fünf Stunden. So haben wir von Juni bis Oktober drei neue Gemeinden gegründet.«

Das Beispiel zeigt, unter welch großer Opferbereitschaft die Evangelisten ihren Dienst tun, um die gute Nachricht dorthin zu bringen, wo sie hingehört: zu denen, die sie noch nicht gehört haben.

AVC unterstützt mutige und hingegebene Evangelisten weltweit, damit noch mehr Menschen ein neues Leben mit Gott anfangen können. Helfen Sie mit! Übernehmen Sie die Patenschaft für einen der beherzten Christen, die sich nicht aufhalten lassen, die gute Nachricht auch unter Extrembedingungen weiterzugeben. Als Pate erhalten Sie Informationen über den Einsatzort und das Ergehen "Ihres" Evangelisten. Der Patenschaftsbetrag liegt bei 65 EUR.

Kontakt für Patenschaft: Frank Göttel, f.goettel@avc-de.org, Tel. 06043 984 92 50