aktuell head de

tuerkeiGruppe1Türkei: Wahlen

Die Türkei zeigt sich gern modern, jedoch nicht in dem Bereich der Religion. In Fragen der Religion wird zunehmend ein islamisch-konservativer Kurs eingeschlagen. Darunter leiden Andersgläubige im Land, auch die Christen. Negative Äußerungen vonseiten der Regierung, islamische Traditionen und soziale Anfeindungen machen ihnen das Leben schwer.Vor allem Konvertiten leiden. In den ländlichen Gebieten müssen sie ihren Glauben oft im Verborgenen leben. Bei Entdeckung droht ihnen der Ausschluss aus der Familie oder sogar der Tod. Auch Evangelisationen in der Türkei werden weiter erschwert. Ein Team aus Deutschland und der Türkei erfuhr dies vor einigen Wochen am eigenen Leib (siehe auch AVCreport 3-2015, S. 9 »Tränen einer Muslima«).

Bitte betet

  • dass unser Evangelist in Istanbul noch viele Herzen mit Gottes Wort erreichen kann,
  • dass die Christen in den ländlichen Regionen der Türkei einen Weg zur Gemeinschaft mit anderen Christen finden,
  • für ein neues Parlament, das die Religionsfreiheit stärkt