aktuell news head de

News

Madagaskar Wirklich freiMadagaskar: Wirklich frei
Gefängnisarbeit ist eine oftmals ernüchternde Arbeit. Wenn die harten Burschen hinter Gittern fleißig die Bibel lesen, bedeutet das noch längst nichts für ihr Leben »danach«.
mehr »

Moldau Drogen fuer die SeelMoldau: Drogen für die Seele
Artjom ist erst 24 Jahre, wirkt aber viel älter. Verständlich, wenn man seine Biografie kennt.
mehr »

Iran Peitschenhiebe cutIran: Peitschenhiebe wegen Abendmahlsfeier
Im Iran drohen drei christlichen Konvertiten Peitschenhiebe, weil sie beim Abendmah Wein getrunken haben.

mehr »

Pakistan GeschenkePakistan: Geschenke mit Langzeiteffekt
Wer erinnert sich noch an seine Geschenke des letzten Weihnachtsfestes? Wahrscheinlich nur wenige. Doch diejenigen, die das »besondere Geschenk« erhalten haben, vergessen es nie. Denn es hat ihr Leben verändert.
mehr »

Haiti RegenHaiti: Nicht im Regen stehen
Der Eimer, der über ihrem Bett hängt, fängt das Regenwasser auf. Vor Matthew war ihre Hütte wenigstens wasserdicht.
mehr »

IMG 0044aHaiti: AVC hilft nach Wirbelsturm
Aus Leogane erreicht uns ein dringender Hilferuf unseres Partners.
mehr »

Syrien Grade noch rechtzeitigSyrien: Gerade noch rechtzeitig
An der türkischen Grenze haben unsere drei AVC-Mitarbeiter in Syrien Schwerstarbeit geleistet. In kürzester Zeit und mit einem Budget von lediglich 4000 Euro konnten sie eine Schule für kurdische Kinder fertigstellen.
mehr »

Moldawien mit Haft bedrohtMoldau: Mit Haft bedroht
Gestern haben wir erfahren, dass die Polizei unseren Mitarbeitern in Moldau Haft angedroht hat. Der Grund: Der letzte Hilfsgüter-Transport von AVC hätte Ware nicht korrekt eingeführt.
mehr »

Ungarn Ein Staat im Kampf gegen ChristenverfolgungUngarn: Gegen Christenverfolgung
Ungarn ist das erste Land der Welt, in dem eine Regierungsstelle zum Schutz verfolgter Christen geschaffen worden ist. 
mehr »

Iran Haftling findet FriedenIran: Im Frieden exekutiert
Er wusste, dass seine Hinrichtung unmittelbar bevorstand – und verspürte trotzdem innerlichen Frieden. Warum? Im Gefängnis hatte der iranische Häftling Alireza Asadi Jesus Christus kennengelernt, das »beste Erlebnis meines Lebens«, wie der Ex-Drogenhändler sagte. Und er wollte, dass die ganze Welt dies erfährt. 
mehr »