haitiUebersicht

haiti2 slHoffnung inmitten von Ruinen

Am 12. Januar 2010 erschütterte ein Erdbeben der Stärke 7,0 den Karibikstaat Haiti und stürzte das ärmste Land der westlichen Hemisphäre noch tiefer ins Elend.

Die Katastrophe hat 230 000 Menschen den Tod gebracht und 190 000 Häuser, 3978 Schulen und 30 Krankenhäuser zerstört.

Sofort zur Stelle …
Tage nach der Katastrophe waren wir mit Soforthilfe vor Ort, verteilten an verschiedenen Orten Mahlzeiten und leisteten medizinische Hilfe. Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland unterstützte unsere Katastrophenhilfe.

… und bis jetzt geblieben
Nach der Nothilfe folgte der Start der Wiederaufbauhilfe, die bis heute anhält. Ein Kleinkreditprogramm hat bisher 200 Frauen zu wirtschaftlicher Selbstständigkeit und zu einem kleinen Einkommen verholfen. 700 Schüler sind heute glücklich über den Wiederaufbau ihrer Schule, wo auch Computerkurse für Erwachsene angeboten werden. Und eine christliche Gemeinde feiert dank unserer Hilfe ihre Gottesdienste in der neu aufgebauten Kirche.

News

Haiti Regen

Haiti: Nicht im Regen stehen

Der Eimer, der über ihrem Bett hängt, fängt das Regenwasser auf. Vor Matthew war ihre Hütte wenigstens wasserdicht.
19. Oktober 2016
864