kambodschaNotleidende de

kambodscha3 bank sl

Die etwas andere Bank

Darlehen in Form von Reis, Wasserbüffeln und Fischen
Die sogenannte »Reis- und Tierbank« stellt Saatgut und Tiere wie Wasserbüffel zur Verfügung. Von den Ernteerträgen zahlen die Bauern die doppelte Menge des erhaltenen »Startkapitals« an die Bank zurück. Von den Wasserbüffeln geht jedes zweite Kalb als Tilgungsrate an die Bank. Das gleiche Prinzip gilt bei der Fischzucht. Auf diese Weise kommt die Bank laufend zu neuem Kapital, das als Darlehen an weitere Bauern ausgegeben werden kann.

Eindrücklicher Vorher-Nachher-Effekt
Die Reis- und Tierbank hat bisher Hunderten Familien geholfen, eine Existenz aufzubauen. Das löst große gesellschaftliche Veränderungen aus.

Angkor Sor Village
Das Dorf in der Prey Veng Provinz ist ein Beispiel, wie ganzheitliche Hilfe eine Gesellschaft verändern kann. Ursprünglich lebte die gesamte Dorfbevölkerung von Betteln und Diebstahl. Eine Familie kam zum Glauben an Jesus Christus, was in der Folge deren Werte und Ideale völlig auf den Kopf gestellt hat. Mit dieser Familie wurde ein kleines Landwirtschaftsprojekt aufgebaut – mit großartigen Folgen. Durch die offensichtlich positiven Veränderungen ist – mit Ausnahme einer Familie – das ganze Dorf zum Glauben an Jesus Christus gekommen. Bis auf diese eine Familie können sich jetzt alle ihren Lebensunterhalt durch die Landwirtschaft verdienen. Bewegte sich früher die Kriminalitätsrate auf sehr hohem Niveau, herrscht dort heute Frieden. Das Dorf samt Bewohnern ist total verändert. Beides ist sauber und geordnet.