nicaraguaNotleidende de

nicaragua3.1 uniform slOhne Uniform kein Zutritt

Traum von einem besseren Leben
Der Schulbesuch ihrer Kinder ist für Familien mit finanziellen Belastungen verbunden. Neben Büchern und weiterem Material sind Schuluniformen Pflicht. Für viele nicht bezahlbar. Somit platzt der Traum von Kindern unterprivilegierter Familien von einem besseren Leben von vornherein. Verwahrlosung und Kriminalität sind häufige Folgeerscheinungen.

Schulen auf hohem Niveau
Mit unseren beiden Schulen leisten wir einen wichtigen Beitrag für das Schulwesen Nicaraguas. Die insgesamt 1100 Schüler in Masatepe und Santa Teresa erhalten in einem liebevollen Umfeld eine Bildung auf hohem Niveau; Englisch- und Computerunterricht inklusive. Die Schule stellt den Kindern aus meist mittelosen Familien das Schulmaterial und die Schuluniformen kostenlos zur Verfügung. Vor dem Unterricht wird den Schülern ein Frühstück mit Gemüse aus eigenem Anbau serviert.

Schulen mit Auszeichnungen
Beide Schulen haben schon oft Auszeichnungen erhalten. Gewürdigt werden die Sauberkeit und Gestaltung der Klassenräume sowie das Wissen der Schüler. Bei Abschlussprüfungen liegen deren Noten weit über dem Landesdurchschnitt, was 80–90% der Abgänger den anschließenden Universitätsbesuch erlaubt (der Landesdurchschnitt liegt bei 3–7%). Eine der Ursachen ist ein durch liebevolle und kompetente Lehrer geprägtes Lernklima. Eine weitere die Klassengröße mit 30 statt wie üblich 40–70 Schülern.